52° Nord – Neubauprojekt an der Dahme

Attraktive Eigentumswohnungen am Ufer der Dahme

52° Nord – ein nachhaltiges Quartier der BUWOG

Willkommen in Berlin-Grünau im Quartier 52° Nord. Derzeit sind alle Wohnungen reserviert oder verkauft. Bald entstehen neue Bauabschnitte, über die wir Sie hier informieren. 52° Nord ist ein nachhaltiges Wohnquartier auf einem Areal von rund 100.000 m². Nach dem Modell der Schwammstadt („Sponge City“ wurde hier mit dem ersten Bauabschnitt ein 6.000 m² Wasserbecken geschaffen, das gleichermaßen optisches wie ökologisches Herzstück des Quartier ist und an den Quartiersplatz mit Café grenzt. Bis 2024 wächst ein bis ins Detail durchdachtes, nachhaltiges Quartier mit hohem Wohnkomfort für alle Zielgruppen und mit Qualitäten für Anwohnende und Umfeld gleichermaßen.

Attraktive Eigentumswohnungen am Ufer der Dahme

52° Nord – das neue Quartier in Grünau

1 | BUWOG Lotsenhäuser

Bereits vollständig verkauft/reserviert!

Mehr erfahren »

2 | BUWOG THE VIEW

Bereits vollständig reserviert/verkauft

3 | Regattahof

Nur noch eine verfügbare Wohnung!

  • 3 Häuser
  • 77 Eigentumswohnungen
  • 1- bis 3-Zimmer-Wohnungen
  • ca. 28 bis 98 qm

Mehr erfahren »

Ein neues Quartier entsteht. Nah an Berlins Mitte und ganz nah am Wasser: 52° Nord. Direkt an der Dahme, im wasser- und waldreichsten Bezirk der Hauptstadt, wächst für Sie ein bis ins Detail durchdachtes Quartier mit hohem Wohnkomfort. Für junge Paare, die auf der Suche nach einer gemeinsamen Wohnung sind. Für Individualisten, die das Besondere suchen. Für Familien mit Kindern, die mehr Platz brauchen. Für Stilbewusste, die Wert auf ein schönes Ambiente legen. 52° Nord bietet:

  • Großzügige Grundrisse
  • Vielfältige Wohntypen
  • Zeitgemäße Ausstattungen

Nachhaltig wohnen mit Stil
BUWOG Lotsenhäuser »

Besuchen Sie uns vor Ort!
Jetzt Termin vereinbaren »

Erleben Sie 52° Nord
Zum Projektfilm »

Stadtteilmagazin
Zur frischluft »

Beratungstermine vor Ort nach Vereinbarung

Jetzt anfragen und Ihren Wunschtermin finden. Selbstverständlich halten wir uns an alle behördlich empfohlenen Schutzmaßnahmen.
Telefon: +49 (30) 3385 3919 15